Vita

Seit 2011 Professor für Kultursoziologie mit Schwerpunkt Transformation von Kulturen am Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität Gießen. Habilitation 2006, Humboldt-Universität zu Berlin, über ethische und kulturanthropologische Effekte der Lebenswissenschaften; venia legendi für die Fächer Kulturwissenschaft und Kultursoziologie. Promotion 1999, Freie Universität Berlin, zur Soziologie des Selbstmords. Studium der Sozialwissenschaften in Oldenburg. 2000-2002 Postdoc im Graduiertenkolleg „Codierung von Gewalt im medialen Wandel“, Humboldt-Universität zu Berlin; 2003-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Humboldt-Universität zu Berlin; 2005-2006 Feodor Lynen Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung am Center for Comparative Media Studies, MIT, Boston/USA; 2007 Senior Lecturer am Erasmus-Mundus Studiengang „Master of Arts in Euroculture“, Universität Göttingen; 2008-2011 Professurvertretungen am Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität Gießen; Visiting Fellowships an der Univ. of Berkeley; Birkbeck Law School, London; Center for Comparative Media Studies, MIT; American Institute for Centemporary German Studies (AICGS), Washington D.C.; Cornell University).